Eingang Triebstollen Alter Abbau Rastkammer Ausbau Pferdestall Blauer See Barbarakapelle Flugzeugmodell Museum Barbarastollen Förderberg Förderturm Festsaal

Untere Etage

Der "Große See" befindet sich ca. 60 Meter unter der Erdoberfläche, welcher der größte unterirdische See Europas ist. Dieser hat eine Wasseroberfläche von ca. 6200 m² und ist im Durchschnitt 1,20 m tief. Die tiefste Stelle ist ein Schacht mit 12 m. Im Krieg waren diese Stollen leer gepumpt und man hat sie durch ständiges Pumpen trocken gehalten. Der See hat einen Zufluss aus sieben unterirdischen Quellen, aber keinen natürlichen Abfluss. Es werden jede Nacht ca. 50 bis 60 tausend Liter Wasser weggepumpt, damit der Wasserstand auf 1,20 m erhalten bleibt.